• 2018 08 29 001

  • 2017 09 06 13
  • 2017 09 06 12
  • 2017 09 06 14
  • header 2019 09 spielgeraet1

MINT

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Genau diese Fächer sollen den Kindern in der Grundschule näher gebracht werden.

Unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters steht das Bildungsprojekt O. macht MINT. Die „Entdeckerkiste“, gemeinnützige UG und Netzwerkpartner der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, hat in Kooperation mit dem Bildungsbüro das Projekt entwickelt, MINT-Themen in den Bildungsbereichen der Stadt Oberhausen zu implementieren.

Fünf Jahre lang werden Grundschulen und Kindertageseinrichtungen begleitet. Daher haben wir uns in Kooperation mit dem Marienkindergarten um dieses Projekt beworben. Der Start fiel mit Schuljahresbeginn 2013/2014. Die ersten drei Jahre sind durch eine Finanzierung gesichert. In den letzten beiden Jahren erfolgen die Fortbildungen durch Eigenfinanzierung.

Die Begeisterung für naturwissenschaftliche Phänomene im Sachunterricht sollen in der Marienschule vertieft werden. Wir wollen den Naturwissenschaften einen festen Platz im schulischen Leben geben.

Dies ist uns gelungen! Mit Beginn des Schuljahres 2014/2015 erfolgte die Zertifizierung als MINT-Schule. 2016/17 wurden wir rezertifiziert. 

Im ersten Jahr erfolgten zwei Fortbildungen zum Thema Wasser und zum Thema Luft. Im zweiten und dritten Jahr folgten Fortbildungen, die von der Grundschule  und dem Kindergarten frei wählbar sind. Die Themen Sprudelgas und Licht und Schall  wurden behandelt.

In der Schule führten wir in diesem Zusammenhang im Jahr 12/13 und 13/14 eine Projektwoche zu einem MINT-Thema  (12/13 Wasser, 13/14 Experimente) durch.

Gleichzeitig haben wir im Unterricht das Experiment des Monats eingeführt. Regelmäßig bieten wir im Klassenverband ein neues Experiment an. Die Kinder führen dieses selbstständig durch und dokumentieren ihre Beobachtungen und Ergebnisse.

Jährlich nutzen wir den MINT - Tag zum Forschen ud Experimentieren im Rahmen des Unterrichts.

Im Schuljahr 2014/15 nutzten wir den MINT-Tag zu einem Tag im Park und gingen mit allen Klassen in den Kaisergarten. Hier standen der Generationengarten, das Tiergehege und der Park selbst auf dem Programm. In den weiteren Schuljahren haben wir an diesem Tag jeweils Experimente in kleinen Projektgruppen oder im Kassenverband durchgeführt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok