• 2018 08 29 001
  • 2017 09 06 13
  • 2017 09 06 12
  • 2017 09 06 14
  • header 2019 09 spielgeraet1

Die Lernzeit in der OGS

Die Lernzeit bei uns in der OGS ist eng an den Unterricht gekoppelt und erfolgt in einem ständigen Austausch mit den Lehrerinnen und Lehrern.

Von montags bis donnerstags erfolgt die Lernzeit vormittags, möglichst in der 5. bzw. der 6. Stunde mit Lehrkräften und OGS-Mitarbeitern gemeinsam. Ausnahmen sind gegeben, wenn z.B. eine Klasse in dieser Zeit Sport oder Schwimmen hat.

Freitags entfällt die Lernzeit.

Das benötigte Arbeitsmaterial steht immer direkt zur Verfügung. Wir arbeiten in der Lernzeit sowohl mit den aktuellen Schulbüchern als auch mit zusätzlichem Material. Dieses Material ist entsprechend auf den Förderbedarf des einzelnen Kindes abgestimmt und kann daher von Kind zu Kind unterschiedlich sein.

Die letzte Verantwortung bleibt aber bei den Eltern!

Es ist besonders wichtig, dass sie selbst einen Einblick in die Lernfähigkeit und Entwicklung Ihrer Kinder bekommen.

Daher werfen Sie wöchentlich auch einen Blick in den Tornister Ihres Kindes! 

Neben der Begleitung der Kinder stärken wir sie in ihrer Selbstständigkeit und Selbstverantwortlichkeit, indem wir ihre geleistete Arbeit durch eine kurze, individuelle mündliche Rückmeldung wertschätzen.  Ergänzt wird das pädagogische Personal des Ganztags durch die Lehrkräfte (0,1 Lehrerstelle pro 25 Kinder).Dadurch wird eine Doppelbesetzung bzw. kleinere Lerngruppen geschaffen. Durch feste Lerngruppen und feste Lernzeitbetreuer entsteht ein wertschätzendes und vertrautes Umfeld, in denen die Aufgaben ohne Druck und Sorge erledigt werden können. Der Vorteil von festen Lernzeiten, festen Lernzeitbetreuern und festen Gruppen liegt auf der Hand: Die Beteiligten kennen die Stärken und Schwächen ihrer Kinder und können dahingehend über individuelle Förderungsmaßnahmen mit den Lehrerinnen und Lehrern in Kontakt treten und die Kinder ihren Anforderungen entsprechend bei den Aufgaben begleiten. Es entsteht also ein Angebot, das als Hilfe zur Selbsthilfe verstanden werden kann. Für alle Beteiligten ist es wichtig, dass die Kinder ihre Aufgaben möglichst selbstständig und sorgfältig erledigen können, wobei wir allerdings nicht für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Aufgaben zuständig sind. Uns ist es nicht möglich, die Ergebnisse von mündlichen Aufgaben (z.B. das Lernen eines Gedichtes) im Einzelnen abzufragen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.